GS Web Head GAG

Justin Pollnik

  • Justin Pollnik ist mit seinen 22 Jahren bereits einer der gefragtesten EDM-Acts in Ostdeutschland. Die Mitteldeutsche Zeitung betitelte ihn bereits als bekanntesten Hardstyle-DJ im Osten Deutschlands. Bei über 100 Club-Shows und auf mehr als 30 Festivals konnte der junge DJ und Teilzeit-Astronaut alleine 2019 mit seiner einzigartigen "Space-Show" die Massen überzeugen. Darunter unter anderem der WORLD CLUB DOME, Sputnik Spring Break, Electrisize und Spring Break Island Kroatien. Über 15.000 Menschen verfolgen seine kosmische Reise durch die Bühnen Deutschlands bereits auf Instagram sowie mehr als 60.000 Follower auf TikTok. Mehr als 13 Millionen deutsche Instagram- und TikTok-Nutzer schauten bisher seine Reels & TikToks.

    Mit "48HOURS - Dem längsten DJ-Livestream der Welt presented by Justin Pollnik" konnte der Leipziger bereits mehr als 500.000 YouTube-Zuschauer, 3,3 Millionen YouTube-Impressionen und über 14 Jahre Wiedergabezeit generieren. Im Radio verfolgten ebenfalls über 400.000 Hörer, sogar auf internationalem Raum. die DJ-Livestreams, die Party-Feeling ins Wohnzimmer der deutschen Bürger brachten.

    Die Karriere von Justin Pollnik, wohnhaft in Leipzig, geboren und aufgewachsen in Wolfsburg, beginnt im Jahr 2018 mit dem Sieg des DJ-Contest vom 5 Elements Club. Ab Ende 2018 wurde er zum Resident-DJ beim BREAK the RULES Festival.

    Mit der rasanten Entwicklung seiner Karriere folgten auch die ersten Releases und Remixes, thematisch natürlich im Weltraum-Stil gehalten. Justin Pollnik veröffentlichte bereits Remixes von Klassikern wie "Major Tom" (Peter Schilling), "Astronomia" (Tony Iggy) oder "Astronaut" (Sido & Andreas Bourani) sowie bisher drei eigene Singles.

    Justin Pollnik kreiert mit seiner "Space Show" immer wieder ein einzigartiges Set, welches enorm von üblichen Sets seiner Kollegen abweicht. Er spielt kein einfaches Set, er erzählt die Geschichte von einem Astronauten auf dem Weg, die Welt mithilfe von elektronischer Musik zu erkunden. In diese Geschichte wird die Crowd zu Anfang des Sets mit einer Einleitung eines Erzählers eingeführt und mithilfe von EDM & Hardstyle in Lichtgeschwindigkeit in die Weiten des EDM-Kosmos mitgerissen. Dabei werden stilistisch zahlreiche Titel und Remixes, die in Assoziation mit dem Weltraum stehen, in die Show eingearbeitet und mit Show-Animations mit den Zuschauern und Fans gearbeitet (z. B. Crowd Control, Sit-Down, Handy Light-Show, etc).

    Auch 2021 startete Justin Pollnik mit Vollgas und produzierte bereits im Januar sein erstes Musikvideo zu seiner bisher erfolgreichsten Single "Ostdeutschland". Als gebürtiger Westdeutscher kooperierte Pollnik hier mit dem Köthener Tekk-Duo Hähnchenteile und den Magdeburger Rappern Drufff, um eine Hymne für den Osten zu schreiben. Die positive Resonanz zu dem Track war riesig. Im Peak klettere der Ohrwurm bis auf #5 im Genre „iTunes Dance“ und „iTunes All Genres“ bis auf #15. Aktuell entwickelt sich "Ostdeutschland" somit zu einer langfristigen Party-Hymne und wird hoffentlich bald auch erstmalig bei einer Party laut gegrölt: "OST - OST - OSTDEUTSCHLAND!"
Storm Banner Static 800x100